Befreit leben

Unsere Persönlichkeit ist geprägt von Erfahrungen auf unserem Lebensweg. Manche sind wertvoll, andere hindern uns daran, hoffnungsvoll und mit Selbstvertrauen unsere Zukunft zu gestalten. Wir nehmen manchmal an uns selbst wahr, dass problematische Gedanken und Verhaltensmuster unser Leben negativ beeinflussen, uns blockieren und uns in unseren Beziehungen öfter ein Bein stellen, als uns lieb ist. Mit dieser Erkenntnis bleiben wir meistens ratlos und frustriert zurück und tappen bei nächster Gelegenheit wieder in die gleiche Falle.

In diesem Seminar soll es darum gehen, den Ursachen hierfür auf die Spur zu kommen und die damit verbundenen Mechanismen zu entlarven – mit dem Ziel, eine versöhnte und entspannte Beziehung zu mir selbst und zu anderen zu entwickeln. Es sollen Zusammenhänge in unserem Persönlichkeitsbild dargestellt werden, mögliche Wirkungen beschrieben und Konflikte beleuchtet werden. Von daher wird von den Teilnehmern die Beereitschaft erwartet, sich grundsätzlich auf diese Themen einzulassen.

Referenten: Das Seminar wird von Hans Blackert, Vera Kuberski, Sabine Lauffer und Hartmut Gliemann gestaltet.

Termine: Das Seminar erstreckt sich über zwei Teile (jeweils freitagsabends, 19.30 – 22 Uhr und samstagsvormittags, 9 – 13.30 Uhr). Die Teilnahme an beiden Teilen ist verbindlich. An den Samstagen ist eine Kaffeepause mit einem kleinen Imbiss geplant.
Teil 1 | 14. und 15. Januar 2022
Teil 2 | 28. und 29. Januar 2022

Themenfelder sind u.a.:

  • Bausteine unserer Persönlichkeit
  • Frucht und Wurzel – Zusammenhänge und Wirkung
  • Meine Herkunftsfamilie
  • Eltern ehren/Ersatzpartnerschaft
  • Vergebung – zentraler Schlüssel
  • Leistungsorientiertheit
  • Das „innere Kind“
  • Unsere „Antreiber“

Veranstaltungsort: Gemeindezentrum Freie evangelische Gemeinde Ettlingen, Dieselstraße 52, 76275 Ettlingen.

Kostenbeitrag: Für Seminarunterlagen, Getränke und Imbiss wird ein Beitrag in Höhe von 30 Euro (45 Euro für Ehepaare) erhoben. Dieser ist nach Anmeldebestätigung auf nachfolgendes Konto zu überweisen: FeG-Ettlingen, DE 48 6605 0101 0108 1535 29, Betreff „Befreit Leben“

Anmelden